Nachhaltigkeit

Markenbildung muss sich neu erfinden. Oder wie man die Generation Y überzeugt!

In Zeiten von Klimaschutz, wachsendem Umweltbewusstsein und aufgeklärteren Nutzern verliert Standardwerbung an Bedeutung.

Unternehmen und deren Werbeagentur müssen sich den Marktveränderungen anpassen und zunehmend auf neue Markenkerne und gehaltvolle Botschaften setzen. Markenkerne müssen also – langsam und behutstam – an die geänderten Forderungen einer zunehmend kritischeren Zielgruppe nachgeschärft werden.

Was früher mit Qualität, Leistung und Kreativität Punkten konnte, ist nunmehr out. Heute sind Statements zur Nachhaltigkeit, zur Ökologie und zu sozialem Engagement gefragt.

Was früher mit Qualität, Leistung und Kreativität Punkten konnte, ist nunmehr out. Heute sind Statements zur Nachhaltigkeit, zur Ökologie und zu sozialem Engagement gefragt.

Re-Positionierung 
Unternehmen sind gezwungen, Ihre Positionierung und Werte zu überdenken. Tun sie dies nicht, büßen sie Vertrauen und Loyalität sein, welche über Jahrzehnte und mit viel Ausdauer aufgebaut wurde.

Zuverlässigkeit & Sicherheit
Damit sich (jüngere) Käufer auf eine „Partnerschaft“ mit Anbietern einlassen, werden neben Zuverlässigkeit auch Sicherheit eingefordert. Und zwar solche Sicherheit, die ein Mindestmaß an Beständigkeit garantiert.



Zuverlässigkeit & Sicherheit
Damit sich (jüngere) Käufer auf eine „Partnerschaft“ mit Anbietern einlassen, werden neben Zuverlässigkeit auch Sicherheit eingefordert. Und zwar solche Sicherheit, die ein Mindestmaß an Beständigkeit garantiert.

Commitments
Die Generation Y schreit nach Commitments. Es genügt ihr nicht, dass Unternehmen Produkte preiswert anbieten, immer neue Produkte auf den Markt bringen und als Innovationstreiber Punkte sammeln. Die Ruf nach Verantwortung für Fairen Handel, gerechte Entlohnung oder sichere Arbeitsbedingungen stehen ganz oben auf der Agenda. das haben viele der Mode Labels wie H+M zu spüren bekommen, die im Ausland billig produzieren lassen. Aber wir brauchen gar nicht so weit zu blicken. Denn vor unserer aller Haustüre steigen Einzelhandelsketten wie  Aldi, Lidl, Edeka oder Rewe auf Papiertüten um. 

Loyalität schwindet
Unternehmen und Produkte werden zunehmen austauschbar. Nicht zuletzt durch die Verbreitung im Internet und immer mehr Plagiate nimmt die Loyalität für einst etablierte Unternehmen stetig ab. was eben noch Hype war, ist morgen schon out. Beispiele dafür sind Modemarke Hollister. Nur den wenigsten Marken wie apple, Nike oder Coca Cola haben derart treue und loyale Kunden. 

Macht der Sozialen Medien
Man kann der Nutzung der sozialen Medien durchaus abgeneigt gegenüberstehen. Ob das sinnvoll ist, muss jeder für sich beantworten. Aber eins ist seit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der vereinigten Staaten klar. Social Media ist ein machtvolles Instrument zur Meinungsbildung. 

Die Generation Y weiß sich diesen Onlinekanal zu Nutze zu machen. Zur politischen Meinungsäußerung, zum allgemeinen Informationsaustausch ebenso wie zur Bewertung von Produkten oder zur Shitstorm auf Personen und Firmen die gegen geltende Werte verstoßen. 

Medienagentur und Digitalagentur für Werbung. R(h)einkultur.